Doberschau Gaußig in der Oberlausitz bei Bautzen

Doberschau Gaußig in der Oberlausitz bei Bautzen



Weitere Empfehlungen:

Bilder Doberschau Gaußig.

Der Fluss Spree bildet zwischen Grubschütz und Doberschau ein malerisches Tal. Hier wie auch in den grünen Wäldern und Bergen ringsum kann auch für Familien auf ausgeschilderten Wegen gewandert werden. In Gaußig befindet sich ein Schloss mit schönem Park. Zur Blütezeit der vielen Azaleen und des Rhododendron ein Anziehungspunkt. Aus dem Schloss in Gaußig wurde im Jahr 2008 ein Hotel.

Naundorf war früher eine eigene Gemeinde mit dem Ortsteil Cossern. Durch die Gemeindereform wurde Naundorf und Cossern erst nach Gaußig, dann mit diesem in die große Kommune Doberschau Gaußig eingemeindet. Doberschau Gaußig reicht heute von den Toren der Stadt Bautzen bis in den ehemaligen Kreis Bischofswerda hinein. So kommt es, dass wir in Naundorf als OT von Doberschau Gaußig postalisch noch unter unsere alte Postleitzahl 01877 von vormals Bischofswerda erreicht werden können. Zu Doberschau Gaußig gehören außer Naundorf und Cossern viele weitere Orte, zum Beispiel Günthersdorf, Drauschkowitz, Diehmen, Katschwitz, Golenz und Weißnaußlitz oder auch Gnaschwitz, Zockau, Brösang und Dretschen. Weiterhin gehören zu Doberschau Gaußig auch Preuschwitz, Grubscütz und der Ort Schlungwitz.

Naundorf ist ein Ortsteil von Doberschau Gaußig im Landkreis Bautzen in Sachsen. Manchmal fliegt ein Flugzeug sehr tief im Landeanflug nach Dresden über unseren Ort
Quality monitored by qualidator.com

Bewertungen und Kommentare:  mit insgesamt 5 bewerteten Bildern. Zu den Kommentaren. Sie möchten ein Bild verwenden, bewerten oder kommentieren, Fragen stellen oder Grußkarten versenden ? Bei jedem Bild finden Sie dafür die entsprechenden Buttons.
Home » Bilder »  » Doberschau Gaußig    Bilder