Urlaub in Sachsen

Wer Sachsen schon einmal besucht hat, der weiß, wie wunderschön dieses Bundesland ist. Man muss nicht immer ins Ausland, um besondere Natureindrücke zu bekommen oder einen unvergesslichen Aktivurlaub zu verbringen. Überlegt man einmal, wie viel Aufwand ein Auslandurlaub verursacht, die die Alternative in deutschen Landen eine tolle Sache. Zwar können Flüge und Hotel im Internet gebucht werden, man kann Fähren nach Sardinien bei Moby Lines buchen, aber dennoch ist es viel entspannender, wenn man Sachsen mit dem eigenen Pkw oder dem Zug besucht. Die Sächsische Schweiz oder das Oberlausitzer Bergland locken Touristen mit tollen Angeboten für einen aktiven Urlaub. Ob Bergwanderungen oder Biken, hier macht einfach alles Spaß. Auch Familienurlaube sind durchaus ein Erlebnis.

Elbe
Die Elbe in Dresden

Die Gastfreundlichkeit des Landes ist sprichwörtlich. Der Urlaub in Sachsen kann ebenfalls mit attraktiven Städtetouren kombiniert werden. So können die Sehenswürdigkeiten der großen Städte wie Leipzig, Chemnitz, Bautzen oder Dresden erkundet werden.



Sachsen gehört zu den beeindruckendsten Bundesländern in Deutschland: Sachsen. Beeindruckend ist die große Vielfalt an verschiedensten Geländeformationen. Sachsen besitzt Flachland, Hügelland und Mittelgebirge. Das macht das Land ideal zum wandern. Malerische Sandsteinformationen in der Sächsischen Schweiz, erzhaltige Berge und Seenlandschaften prägen das Bild und laden zum Urlaub für die ganze Familie ein.
Schaufelraddampfer

Dresden